Das HCE-Kolloquium "Heidelberger Brücke"

Im Rahmen des 2011 gegründeten Heidelberg Center for the Environment (HCE) werden die bestehenden Kompetenzen in den Umweltwissen­schaften an der Universität Heidelberg vernetzt und neue Forschungsvorhaben initiiert. Ziel ist es, über Fächer- und Disziplingrenzen hinweg, den existentiellen Herausforderungen und ökologischen Auswirkungen des natürlichen, technischen und gesellschaftlichen Wandels auf den Menschen wissenschaftlich zu begegnen. Das Kolloquium "Heidelberger Brücke" ist eine Veranstaltungsreihe, die sich diesen Themen widmet und eine Plattform schafft für den interdisziplinären Austausch und die Kommunikation mit der Öffentlichkeit.

Themen und Termine im Sommer 2020

 

Hinweis in Zeiten von Corona: Bis auf Weiteres werden die Vorträge zum angegebenen Zeitpunkt online übertragen!

 

Montag, 27. April 2020, 16:00 Uhr s.t.
Hörsaal INF 360 (am Botanischen Garten), 69120 Heidelberg
Between Disillusionment and Hope – Experiences from COP 25 and Outlook for COP 26 (englisch) Erfahrungsberichte der HCE Delegation zur COP 25 und  Beiträge von Prof. Dr. Werner Aeschbach, Universität Heidelberg, Institut für Umweltphysik, und Prof. Dr. Sebastian Harnisch,  Universität Heidelberg, Institut für Politische Wissenschaft

 

Montag, 04. Mai 2020, 16.00 Uhr s.t.
Hörsaal INF 360 (am Botanischen Garten), 69120 Heidelberg
Geschlechtergerechtigkeit in der 2030-Agenda für Nachhaltige Entwicklung und in der Deutschen Nachhaltigkeitsstrategie
Hannah Birkenkötter, Humboldt-Universität zu Berlin, Lehrstuhl für Öffentliches Recht, insb. Verfassungsrecht, und Rechtsphilosophie

 

Montag, 11. Mai 2020, 16.00 Uhr s.t.
Hörsaal INF 360 (am Botanischen Garten), 69120 Heidelberg
Die Klima Arena: Den Klimawandel erklären und Menschen  für einen nachhaltigen Lebensstil sensibilisieren
Dr. Bernd Welz, Klimastiftung für Bürger, Sinsheim

 

Montag, 18. Mai 2020, 16.00 Uhr s.t.
Hörsaal INF 360 (am Botanischen Garten), 69120 Heidelberg
Eine wirtschaftliche Antwort auf die Corona- und Klimakrise:  Wie gestalten wir den grünen Strukturwandel?
Holger Bär, Forum Ökologisch-Soziale Marktwirtschaft e.V., Berlin

 

Dienstag, 19. Mai 2020, 19.00 Uhr s.t.
Diese Veranstaltung wird bis auf Weiteres verschoben. Nähere Informationen folgen.
Marstall Café
Filmvorführung: »Water and Power – A California Heist«
Diskussion auf Deutsch mit Juniorprofessor Dr. Florian Diekert, Universität Heidelberg, Alfred-Weber-Institut für Wirtschaftswissenschaften

 

Montag, 25. Mai 2020, 16 Uhr s.t.
Hörsaal INF 360 (am Botanischen Garten), 69120 Heidelberg
Willkommen im Anthropozän: Zwischen neuer Landlust  und Schrebergartenidylle
PD Dr. Friederike Reents, Universität Heidelberg, Germanistisches Seminar

 

Montag, 08. Juni 2020, 16.00 Uhr s.t.
Hörsaal INF 360 (am Botanischen Garten), 69120 Heidelberg
The Impact of Climate Change on Astronomical Data:  The Example of the Jet Stream on Exoplanet Imaging (englisch)
Dr. Faustine Cantalloube, Max-Planck-Institut für Astronomie Heidelberg

 

Montag, 15. Juni 2020, 16.00 Uhr s.t.
Hörsaal INF 360 (am Botanischen Garten), 69120 Heidelberg
Die Dürre des Jahres 2018 aus der Perspektive mittelalterlicher Subsistenzwirtschaft
Claus Kropp, UNESCO-Welterbestätte Kloster Lorsch

 

Montag, 22. Juni 2020, 16.00 Uhr s.t.
Hörsaal INF 360 (am Botanischen Garten), 69120 Heidelberg
»Urban Mountain Waterscapes«: Die Transformation hydro-sozialer Beziehungen in Leh, Ladakh
Judith Müller, Universität Heidelberg, Südasien-Institut

 

Montag, 29. Juni 2020, 16.00 Uhr s.t.
Hörsaal INF 360 (am Botanischen Garten), 69120 Heidelberg
Erfahrungen in der internationalen Klimapolitikberatung:  Deutsche und indonesische Perspektiven
Heiner von Lüpke, Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung Berlin

 

Montag, 06. Juli 2020, 16.00 Uhr s.t.
Hörsaal INF 360 (am Botanischen Garten), 69120 Heidelberg
Umweltpsychologie: Inter- und transdisziplinäre Nachhaltigkeitsforschung
Prof. Dr. Lenelis Kruse-Graumann, Universität Heidelberg, Psychologisches Institut

 

Montag, 13. Juli 2020, 16.00 Uhr
Hörsaal INF 360 (am Botanischen Garten), 69120 Heidelberg
Climate Action Science: Klimahandeln fundiert gestalten
Prof. Dr. André Butz, Universität Heidelberg, Institut für Umweltphysik, und Prof. Dr. Timo Goeschl, Universität Heidelberg, Alfred-Weber Institut für Wirtschaftswissenschaften

 

Montag, 20. Juli 2020, 16.00 Uhr s.t.
Hörsaal INF 360 (am Botanischen Garten), 69120 Heidelberg
Mobile Methan-Messungen zur Emissionsbestimmung
Dr. Martina Schmidt, Universität Heidelberg, Institut für Umweltphysik

 

Verantwortlich: E-Mail
Letzte Änderung: 14.05.2020
zum Seitenanfang/up